Indische Currys – Traditionelle Madras Küche

Indische Currys – Traditionelle Madras Küche

Die Südindische Küche ist geprägt von fruchtigen Aromen und frischen Kräutern. Hier ist auch der Ursprung des Currys zu finden, die berühmten Gewürzmischungen – die ihr in diesem Kurs selbst herstellt. Neben viel Gemüse wird traditionell Reis als Beilage serviert. Durch die Nähe zum Indischen Ozean kommt häufiger auch Fisch zum Einsatz. Köstlich und unverwechselbar hat die Madras Küche unendliche Kombinationen von duftenden Speisen und raffinierten Aromen zu bieten.

– Pikante Bananen-Chips mit Mango-Chutney
– Pfeffer Rasam (Tomaten-Tamarinden-Essence)
– Masalvadai mit Kokos-Chutney (Linsen-Küchle)
– Fischcurry mit indischen Röstkartoffeln
– „Chicken 65“ mit Zitronenreis
– Reisflockenbrei mit Bananan-Kokos-Palmzucker-Ragout

Kursleiter ist Santhosh Rajasundaram, gebürtiger Inder und professioneller Koch mit Leib und Seele. Seine Tipps und Tricks sowie Kenntnisse der echten indischen Küche werden euch begeistern.

Preis inkl. Getränke (Wasser, Saft, Bier, Wein)

KOMMENDE VERANSTALTUNGEN

Mrz 2019

Indische Currys - Die traditionelle Madras Küche – 23. März 2019 um 19:00 - 23:00  > ausgebucht!

Apr 2019

Indische Currys - Die traditionelle Madras Küche – 05. April 2019 um 18:00 - 22:00  (4 Plätze frei) > anmelden

Jul 2019

Indische Currys - Die traditionelle Madras Küche – 13. Juli 2019 um 18:00 - 22:00  (10 Plätze frei) > anmelden

Im Anmeldeformular können Sie auf Wunsch für Ihre Buchung gleich den zugehörigen Gutschein mit bestellen!