Aktuelle Informationen bezüglich Corona-Virus und unseren Kochkursen / Weinseminaren

Stand: 07.01.2022 – wird regelmässig aktualisiert

Liebe Kurs-Teilnehmer, Liebe Gäste,
wir versuchen in dieser schwierigen Zeit sehr vorsichtig zu handeln. Sowohl aus organisatorischen Gründen als auch aus sozialer Verantwortung und durch gesetzliche Maßnahmen kann es zu Einschränkungen im Betrieb unserer Kochkurse und Weinseminare (und andere Veranstaltungen) kommen. Wir unterrichten euch an dieser Stelle immer über die aktuelle Situation. WICHTIG: wenn euer gebuchter Termin betroffen ist, bekommt ihr immer per Email eine Nachricht!

ACHTUNG: Bitte beachtet die gültigen Corona-Regeln für die Teilnahme:

VOR Beginn der Kurse ist je nach Kursart folgender Nachweis mit zu bringen:

Für KOCHKURSE gilt 2G und sehr wahrscheinlich wird im Laufe des Januar gesetzlich die 2G+(plus)-Regel verbindlich. Hier unterstellen wir uns den Regeln, die für die Gastronomie gelten.
Eine Teilnahme ist dann nur möglich, wenn ihr folgende Unterlagen vorweisen könnt:
+ Impfzertifikat welches die 3. Impfung nachweist (Boosterimpfung)
+ Impfzertifikat welches die 2. Impfung nachweist (oder Nachweis der Genesung) SOWIE ein tagesaktueller Corona-Schnelltest (kein Selbsttest!)

Für WEINSEMINARE gilt bis auf weiteres die 2G-Regel. Hier unterstellen wir uns den Regeln der Erwachsenenfortbildung.
Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn ihr folgende Unterlagen vorweisen könnt:
+ Impfzertifikat welches die 2. Impfung nachweist (oder Nachweis der Genesung)

Informationen zu den Coronaregeln findest du hier beim Bundesministerium für Gesundheit

____________________________________________________________

WEINSEMINARE führen wir mit konsequenten Hygiene- und Abstandsregeln (auch im Sitzen) durch. Mit großzügigen und gelüfteten Räumen sowie die Beschränkung auf wenige Teilnehmer (maximal 14 Personen bei 200 qm Raum!) könnt ihr euch bei uns sicher fühlen. Das tragen einer Maske ist nur erforderlich, wenn ihr nicht an eurem Tisch sitzt.

KOCHKURSE führen wir vorsichtig und mit reduzierter Teilnehmerzahl (i.d.R. maximal 12 Personen) durch. Wir möchten über die geltenden Vorschriften hinaus euch ein gutes Gefühl für die Teilnahme an unseren Kochkursen geben. Eine Maske (FFP2)  ist beim Kochen und im stehen erforderlich (natürlich nicht am Tisch). Bestimmte Kurse wollen und müssen wir dennoch wieder verschieben. Ihr werdet rechtzeitig per Email darüber informiert. Sicherheit und Gesundheit gehen vor!

____________________________________________________________

—> FÜR TEILNEHMER DIE VON EINEM LOCKDOWN / VERSCHIEBUNG BETROFFEN SIND:

Wenn ihr von einer Verschiebung betroffen seid, tut dies uns außerordentlich leid. Auf Grund von gesetzlichen Beschränkungen und anderen organisatorischen Gründen oder Sicherheitsaspekten kann es zur Absage von Kursen weiterhin kommen.

Ihr bekommt automatisch eine Email, wenn euer Termin betroffen ist. Bitte auch ggf. im Spam-Ordner nachsehen.

In diesem Fall lassen wir euch mit der Entscheidung bezüglich der Umbuchung Zeit: Es gib kein Verfallsdatum – weder für die betroffenen Plätze noch für Gutscheine. Sobald ihr euch entschieden habt, ruft am besten bei uns an oder schreibt uns eine Email. Bitte nicht selbst umbuchen – danke.
Wir bieten darüber hinaus auch die Möglichkeit an, ein anderes Kurs-Thema auszuwählen.
Wir garantieren eine Umbuchung und Anmeldung für zukünftige Termine! Keinesfalls verfallen eure bezahlten Buchungen. Dies gilt ausdrücklich nur für VON UNS ABGESAGTEN Kursen!

—> NEUE BUCHUNGEN IN DER ZUKUNFT

Wir brauchen euch! Bitte unterstützt uns mit Buchungen in der Zukunft, auch wenn wir alle noch nicht wissen wann die Pandemie vorbei ist. Wir haben lange an unseren Buchungsbedingungen gearbeitet, damit wir euch – gerade in dieser schwierigen Zeit – eine größere Sicherheit geben können. Hier die gültigen Regeln, die wir in eurem Sinne erarbeitet haben:

    1. Jede neue Buchung kann bis zu 3 Wochen vor dem Termin durch euch (grundlos) storniert und erstattet werden – oder auch umgebucht werden
    2. Wird eine Veranstaltung auf Grund von gesetzlichen Vorschriften (z.B. Veranstaltungsverbot) abgesagt so bleibt euer Guthaben zeitlich unbeschränkt gültig für eine spätere Buchung. Ihr habt keinen finanziellen Verlust (siehe oben)
    3. Im Fall einer Absage durch euch wegen Krankheit, erstatten wir innerhalb der 3 Wochen vor Veranstaltungstermin 50% des Kursbeitrages. Darüber hinaus versuchen wir Ersatzpersonen oder Personen von der Warteliste zu finden, die die anderen 50% abdecken. Das Bedeutet, ihr bekommt mindestens 50%, im besten Fall 100%, erstattet. Diese Regelung gilt sogar bis zu 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn, wenn eine Krankschreibung vorliegt. Bitte habt Verständnis, daß bei Absage von euch innerhalb 48 Stunden vor der Veranstaltung wir keine Erstattung anbieten können.
       

Wir wünschen euch eine robuste Gesundheit – und daß die Situation sich möglichst bald entspannt.