Frankenwein – Muss das sein?

Frankenwein – Muss das sein?

Wir meinen ja! Nachdem sich in den letzten 20 Jahren in der fränkischen Weinbauwelt viel zum Positiven verändert hat, wollen wir in diesem Seminar Neues zeigen und mit alten Vorurteilen aufräumen. Ist der Müller immer so sauer? Und der Bacchus so süß? Ist Rotling etwa ein fränkischer Sozialdemokrat? Schmeckt fränkischer Rotwein oder ist er nur “roter” Wein? Mit Anekdoten und kleinen Geschichten, aber auch Weinwissen gespickt – und natürlich begleitet von einer Weinprobe, die die Klasse der Fränkischen Weine zeigt – erlebt ihr einen spannenden und informativen Abend. Eine leckere Brotzeit wird serviert.

TERMINE & ANMELDUNG

Mrz 2023

Frankenwein - muss das sein? – Preis 62,00 € – 03. März 2023 um 19:00 - 22:00  (6 Plätze frei) > anmelden

Jun 2023

Frankenwein - muss das sein? – Preis 62,00 € – 16. Juni 2023 um 19:00 - 22:00  (14 Plätze frei) > anmelden

Falls du den Kurs verschenken möchtest, kannst du im Buchungsformular gleich eine schöne Geschenkkarte mit bestellen!

Die Referentin

Dank ihrer italienischen Wurzeln hatte Stefanie Zuccarello bereits als Kind regelmässig Kontakt zu Reben und Wein. Jeden Samstag und Sonntag war der tief dunkelrote Wein vom Opa auf dem Tisch, an dem geschnuppert und genippt werden durfte – vielleicht der Auslöser für die spätere Rückkehr in die Weinszene. Doch zuerst wurde BWL studiert und einige Jahre in der Finanzwelt verbracht, um diese „Liebe“ dann doch zu vermissen. Lehrgänge zum Assistent Sommelier und einen Master in Wine Culture and Communication in Pollenza, Italien steuerten fortan Ihren beruflichen weg, der Sie wieder nach Franken führte. Ökologischer Weinbau war Thema ihrer Master Arbeit und Voraussetzung für die Mitarbeit bei einem biodynamisch ausgerichtetem Weingut im Raum Würzburg.